Öffnungszeiten

Anschrift

Am Sauberg 1
09427 Ehrenfriedersdorf
fon: 037341 2557
fax: 037341 50159

eMail schicken


Öffnungszeiten

Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt die Zinngrube vom 2. bis 30. November geschlossen.

Dienstag - Sonntag | 9 - 16 Uhr

Montag, 24.12., 25.12., 31.12. + 01.01. | geschlossen

Gruppen auf Anmeldung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten


Führungsangebot

Wir bitten dringend um Voranmeldung unter Tel.: 037341 2557 oder E-Mail, um Engpässe zu vermeiden.

Erlebnisführung:

Mittwoch bis Sonntag: 10 Uhr, Dauer: 2,5 h, Mindestalter: 10 Jahre

Mit der Seilfahrtsanlage geht es bis in 100 m Tiefe. Während des etwa 1,5 km langen Rundganges durch das Besucherbergwerk werden die Bergbaugeschichte, die Geologie der Lagerstätte sowie die Technologie des modernen und historischen Bergbaus erläutert. Hauptattraktion der Erlebnisführung ist die Besichtigung der Ehrenfriedersdorfer Radpumpe inkl. einer Fahrt mit der Grubenbahn auf dem Tiefen Sauberger Stollen.

Ausrüstung: Overall, Gummistiefel, Schutzhelm, Geleucht

Touristikführung:

Mittwoch bis Sonntag: 13 + 15 Uhr, Dauer: 1,5 h, Mindestalter: 6 Jahre

Mit der Seilfahrtsanlage geht es bis in 100 m Tiefe. Die Führung beinhaltet typische Schauorte des modernen Ehrenfriedersdorfer Bergbaues. Festes Schuhwerk und warme, strapazierfähige Bekleidung sind notwendig. In der Führung beinhaltet sind in der Regel eine Bahnfahrt, die Vorführung zahlreicher druckluftbetriebener Bergbaugerätschaften und die Einführung der Besucher in den Alltag eines Bergmannes und der damit verbundenen Strapazen zur damaligen Zeit. 

Ausrüstung: Schutzhelm, Schutzumhang

Für Teilnehmer der Bergwerksführungen ist der Besuch des Museums vor oder nach der Führung im Rahmen der Öffnungszeiten des Museums im Eintrittspreis enthalten. In der Regel ist in den Bergwerksführungen eine Grubenbahnfahrt enthalten. Aus technischen oder organisatorischen Gründen ist die Grubenbahnfahrt nicht zwingender Bestandteil der Bergwerksführung.

Saubergtour | Übertägige Führung:

Termine: auf Voranmeldung oder an festgelegten Tagen, Dauer: ca. 1,5 bis 2 h, Mindestalter: keines

Auch über Tage gibt es auf dem Sauberg viel zu sehen. Neben unserer Freiluftausstellung an historischen Bergbaumaschinen nimmt Sie unser Bergführer mit zu den mittelalterlichen Strossenbauen, der Gedenkstätte von Oswald Barthel und seiner tragischen Geschichte, zu unserem Markenzeichen, dem Förderturm von Schacht 2 und zu unserer Zweitrommel-Flurfördermaschine vom Typ FM 24. Erleben Sie die Entwicklung und Industrialisierung im Bergbau auch übertägig. Das Angebot richtet sich an unsere Besucher, für die eine Einfahrt in das Bergwerk nicht in Frage kommt und natürlich auch an alle anderen Interessierten.

Inhalt: Übertägige Bergbaumaschinenausstellung, Fördermaschine, Mineraliensammlung/Museum, Strossenbaue, Oswald-Barthel-Denkmal, Schacht 2, Kaue aus dem 16. Jh., Halde, Stadtbild, Sauberger Haupt- und Richtschacht

Ausrüstung: Warnweste

Führung via Audioguide:

Um unser über- und untertägiges Führungsprogramm für alle Gäste so lebendig wie möglich zu gestalten, stehen ab sofort Audioguides in den Sprachen

Deutsch,

Englisch [english],

Tschechisch [český] und

Niederländisch [Nederlands]

zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an unser Personal an der Museumskasse.