Museumspädagogik

Mettenschicht

'Am letzten Arbeitstag vor dem Weihnachtsfest feierte der erzgebirgischge Bergmann die Mettenschicht. Mit ihr begann für den Bergmann, früher als für alle anderen Bewohner des Erzgebirges, das Weihnachtsfest.
Dem Annaberger Bergmeister Julius Bernhard von Fromberg haben wir es zu verdanken, dass der Ursprung dieses alten bergmännischen Brauches überliefert wurde. Im Jahre 1852 beschreibt Bergmeister von Fromberg, dass man es 'vor Zeiten für einen löblichen Gebrauch' hielt, 'dass auch Arbeiter den Steigern bescherten und diese ihnen dagegen einige Ergötzlichkeit zu Teil werden ließen'.
Diesem ursprünglichen feierlichen Teil der 'letzten Schicht vor dem Weihnachtsfest' fügten die erzgebirgischen Bergleute wohl im Verlauf des 17. Jahrhunderts die Bergmette dazu und schufen so die Mettenschicht.
Nach der Bergmette, bei der der Steiger die Stelle des Predigers einnahm, folgte die Ehrung beziehungsweise die Beschenkung des Steigers. Danach begann der gemütliche Teil, der gemeinsame Bergschmaus, der zum Teil bis nach 1850 von den Steigern ausgerichtet wurde.

Bernd Lahl: Mettenschichten im Erzgebirge

Offene Mettenschichten im Besucherbergwerk 2020

Die Mettenschicht stellt traditionell die letzte Schicht der Bergleute vor Heiligabend dar. Nehmen Sie an diesem alten Brauch teil und stimmen Sie sich bei uns im Besucherbergwerk mit weihnachtlichen Klängen, alten Geschichten, erzgebirgischem Liedgut und einem deftigen Bergmannsschmaus zusammen mit Familie und Freunden auf die Weihnachtszeit ein.

Termine 2020: jeweils freitags, 27.11., 4.12., 11.12., 18.12., Einlass: ab 17 Uhr, Beginn: 18 Uhr

Reservierungen für die Mettenschichten nehmen wir telefonisch unter 037341 2557 oder per E-Mail entgegen. Der Verkauf der Karten startet ab 1. Juni 2020.
Vor jeder Mettenschicht gibt es die Möglichkeit zusätzlich an einer Touristikführung teilzunehmen. Hierzu wenden Sie sich bitte an unser Personal.

Weiterhin bieten wir auch individuelle Mettenschichten an.

Gruppengröße: 15 bis 75 Personen

Dauer: 2,5 Stunden

Preise: auf Anfrage, Rabatt für Gruppen ab 40 Personen

Aufpreise für Speisen und Getränke [bereitgestellt vom Besucherbergwerk]      
Glühwein, Tee, Bier, Mineralwasser, Saft
Bergmannsschnaps 'Ehrenfriedersdorfer Nothbeleuchtung'
Speckfettbemme
Kesselgulasch, Linseneintopf

Aufpreise:
Original Blechbläsermusik [ca. 60 min]
Die Verfügbarkeit der Blechbläsergruppe ist eingeschränkt.