Kleider machen Leute?! | 5. Mai - 22. September

Ausstellungsprojekt der Schülerinnen und Schüler des gesellschaftswissenschaftlichen Profils Klasse 8 des Julius-Motteler-Gymnasiums Crimmitschau

'Kleider machen Leute' und 'Leute machen Kleider' – zu diesen beiden Themen forschten die Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2018/2019. Am Beispiel der allseits beliebten Jeans wollten sie wissen, wo und wie diese hergestellt werden sowie herausfinden, wie ihr Preis entsteht. Außerdem forschten sie nach, was mit der Kleidung, die nie oder nicht mehr getragen wird, passiert.
Für die Ausstellung hat jede Schülerin und jeder Schüler eine eigene Figurine gestaltet und dazu ein persönliches Statement verfasst.

Auf fünf Plakaten erhalten die Besucher Einblicke in den Baumwollanbau, die Jeansproduktion, den Zusammenhang zwischen Werbung und Konsum, die Entsorgung von Kleidung und die alternativen Möglichkeiten, die jeder hat. Außerdem haben die Schülerinnen und Schüler 'Musterhefte' mit Stoffproben und Herstellungsverfahren zusammengestellt.

Öffnungszeiten:
Donnerstag, Freitag | 10 - 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag | 14 - 17 Uhr