Museumspädagogik

Industrie.Kultur.Rallye Crimmitschau


Erkunden Sie Crimmitschau auf eine ganz besondere Art und Weise! In kleinen Gruppen begeben Sie sich auf die Spurensuche zur industriekulturellen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Stadt. Mit Hilfe von GPS-Geräten steuern Sie interessante Orte an und erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte der Textilstadt.

Bei einer Industrie.Kultur.Rallye wird eine Gruppe in Teams von 4 bis 6 Personen aufgeteilt und die Teams treten gegeneinander an. Jedes Team versucht innerhalb von circa 2 Stunden, so viele Koordinaten wie möglich anzulaufen. Dabei ist Zusammenarbeit gefragt. Gemeinsam werden die Ziele ausgewählt und angesteuert. An diesen Orten heißt es dann: sich umsehen, Hinweise finden und Rätsel lösen. Die Fragen sind so gestaltet, dass die Teilnehmer gleichzeitig etwas Wissenswertes zur Stadtgeschichte oder eine Anekdote erfahren. Für jedes gelöste Rätsel gibt es Punkte. Am Ende der Rallye werden alle Punkte zusammengezählt und das beste Team zum Gewinner gekürt.

Die notwendigen GPS-Geräte und Roadbooks  werden von der Tuchfabrik Gebr. Pfau zur Verfügung gestellt. Die Geräte sind leicht zu bedienen und Sie bekommen eine entsprechende Einweisung.

Die Rallye ist geeignet für Reisegruppen, Firmenveranstaltungen, Schülergruppen sowie an offenen Terminen für Einzelpersonen und Familien.

Termine:
jeweils 1. Samstag im Monat, 14 bis 17 Uhr
Wenn Sie als Gruppe mit mehr als 6 Personen an einem freien Termin teilnehmen möchten, bitten wir um eine vorherige Anmeldung.
Daneben können Gruppen auch Termine nach Wunsch buchen. Anmeldung per E-Mail oder Telefon: 03762 931939.

Start und Ziel: Tuchfabrik Gebr. Pfau
Dauer: 2,5 bis 3 Stunden
Altersempfehlung: ab 14 Jahren (minderjährige Teilnehmer nur mit Einverständnis der Eltern und in Begleitung)
Gesamtteilnehmerzahl: maximal 60 Personen
Kosten: kostenfrei

Voraussetzungen:
> wetterfeste Bekleidung, eventuell Regenschirm
> bequeme Schuhe in denen längere Strecken zurückgelegt werden können
> kleiner Rucksack
> Getränke und Snacks für unterwegs

 

Das Angebot ist ein Betrag zum Jahr der Industriekultur 2020 und wird vom Kulturraum Vogtland-Zwickau zur Verfügung gestellt. Weitere Rallyes in anderen Städten der Region sind in Vorbereitung. Erarbeitet wurde die Rallye von der Erlebnispädagogin Sandy Hebel von der Agentur ankerEvents.