Vereinskurier - Ausgabe 6 - Dezember 2002

Prof. Dr. sc. techn. Armin Russig

Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins Industriemuseum Chemnitz e. V.,

mit der Auslieferung der 6. Ausgabe des VEREINSKURIER schließen wir die Beiträge im Jahr 2002 für unsere Mitglieder und Freunde ab.

Seit nunmehr zwei Jahren übergeben wir Ihnen Informationen und Berichte, so beispielsweise zum Vereinsleben, über Aktivitäten unserer Arbeitsgruppen, Exkursionen zu historischen und bedeutenden Stätten der Technik- und Industriegeschichte, zum Aufbau und Umzug in das Industriemuseum an der Kappler Drehe.

Der Termin für die Eröffnung des Museums steht fest, es ist der 11. April 2003. An die für die Exposition ausgewählten Sachzeugen werden hohe Ansprüche gestellt; sie sollen funktionstüchtig oder in ihrem Wesen erkennbar sein. Für viele Exponate werden Dokumentationen mit Details zur Funktion und Geschichte bereitgestellt. Dafür sind Mitglieder des Fördervereins ehrenamtlich tätig.

In diesem Jahr fanden im Industriemuseum Chemnitz zwei Veranstaltungen zu Betriebsjubiläen statt. Das Schleifmaschinenwerk Chemnitz/Hartmannsdorf konnte auf 50 Jahre seines Bestehens zurückblicken, UNION Chemnitz, die älteste noch existierende Werkzeugmaschinenfabrik Deutschlands, feierte am 14.09.2002 den 150. Geburtstag.

Ein Blick in die Zukunft ermahnt uns, auch weiterhin neue und besonders jüngere Personen für den Förderverein zu werben. Im Jahr 2003 werden eine Reihe unserer Mitglieder ihren 70., 75. und 80. Geburtstag begehen.

Am Sonnabend, dem 25.01.2003 findet die Jahreshauptversammlung für 2002 statt. Wir werden über Aktivitäten, Ergebnisse und Ziele unseres Vereins berichten und diskutieren.

Zum Jahresausklang möchte ich allen Mitgliedern und Freunden des Fördervereins ein Dankeschön für die geleistete Hilfe und Unterstützung sagen. Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes und friedliches Jahr 2003.

Prof. Dr. sc. techn. Armin Russig
Vorsitzender