Vereinskurier - Ausgabe 15 - Dezember 2005

Die Arbeitsgruppe Rechentechnik

Entwicklung und Produktion von Büro- und Rechenmaschinen, die später durch Datenverarbeitungsanlagen und komplette Systeme zur Informationsverarbeitung abgelöst wurden, bilden zweifelsohne einen wesentlichen Zweig unserer regionalen Industriegeschichte. Am Anfang standen die Namen WANDERER und ASTRA; für die jüngere Zeit ELREMA, ROBOTRON und BUMA. Seit 1990, nicht zuletzt in Vorbereitung der Eröffnung des neuen Chemnitzer Industriemuseums im Jahre 2003, wurde eine Vielzahl von Büro- und Rechenmaschinen gesammelt und restauriert; sie bilden heute einen wesentlichen Fundus des IMC und wurden der Öffentlichkeit bereits des öfteren vorgestellt:

Erinnert sei an die Werkschau im Industriemuseum: "Mit Sachsen ist zu rechnen" (7.10.-7.11.2004) sowie an die gleichnamige Ausstellung in der Galerie "Roter Turm" (25.8.-5.9.2005).

Es scheint an der Zeit, die vielfältigen Aktivitäten in Sachen "Rechentechnik", zu der zweifelsohne auch die sehr erfolgreiche Konferenz "Informatik in der DDR - eine Bilanz" vom 7.-9.10.2004 zählt, in einer Arbeitsgruppe zu bündeln und darin auch jene zu integrieren, die gewillt sind, ihre diesbezüglichen Erfahrungen, Fähigkeiten und Fähigkeiten einzubringen. Eine direkte Zusammenarbeit mit den Spezialisten des IMC (Herrn Günter Jornitz & Co.) ist dabei unabdingbar.

Die Arbeit wird sich vornehmlich auf folgendes konzentrieren:

  • Sachzeugen der Chemnitzer Rechenmaschinen-Produktion - Sammlung, Bewahrung, Dokumentation und Präsentation
  • Forschung zur Betriebs-, Entwicklungs- und Produktionsgeschichte Chemnitzer/Karl-Marx-Städter Einrichtungen und Betriebe
  • Sammlung von Dokumenten (Firmenschriften, Zeitschriften, Dokumentationen, Betriebsanleitungen, Schriftgut, Fotos, Tondokumente, Videos etc.)
  • Erfahrungsaustausch mit anderen sächsischen Museen, Interessen- und Forschungsgruppen sowie AGr des Fördervereins
  • Öffentlichkeitsarbeit (Erarbeitung von Ausstellungskonzeptionen, Pressearbeit, Publikationen, Vorträge)


Leiter der Arbeitsgruppe ist Herr Prof. Dr. habil. Friedrich Naumann
fon: 0371 3363259
email: friedrich.naumann(at)phil.tu-chemnitz.de