Die Fachbibliothek des Industriemuseums Chemnitz

Als wissenschaftliche Spezialbibliothek zur sächsischen Wirtschafts- und Industriegeschichte steht die Bibliothek öffentlichen Einrichtungen, Vereinen und Firmen, aber auch Privatpersonen wie Lernenden und Studierenden offen.

Die Bibliothek stellt die Literatur und andere Medien für die Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter zur

> wissenschaftlichen Aufarbeitung des Museumsgutes,
> Vorbereitung neuer Sonderausstellungen,
> wissenschaftlichen Forschung und
> Unterstützung für Restaurierungsarbeiten
zur Verfügung und ist an den nationalen und internationalen Leihverkehr angeschlossen.

 

Recherche

OPAC

 

Sammelschwerpunkte

> sächsische, besonders Chemnitzer Wirtschafts- und Industriegeschichte
> Firmenschriften: Festschriften, Chroniken, Kataloge
> Technik-, Sozial- und Regionalgeschichte
> museumsrelevante Themen

 

Bestandsumfang
Der Gesamtbestand der Bibliothek umfasst ca. 30.000 Medieneinheiten: Bücher, Zeitschriften, Firmenprospekte, elektronische Ressourcen sowie eine umfangreiche Sammlung von Aufsätzen zu den o. g. Sammelschwerpunkten. Zahlreiche wertvolle Altbestände bereichern das Angebot der Bibliothek, darunter wirtschaftsgeschichtliche Quellen, Fachliteratur zur Technikgeschichte und Regionalia.
Durch Ankäufe von Neuerscheinungen und antiquarischer Literatur, Schriftentausch mit anderen Museen und Institutionen, Schenkungen und Zeitschriften-Abonnements erfolgt ein jährlicher Bestandszuwachs von ca. 500 Medieneinheiten.

 

Nutzung
Die wissenschaftliche Spezialbibliothek des Industriemuseums Chemnitz ist auf Grund ihrer wertvollen Altbestände sowie des großen Anteils an grauer Literatur eine Präsenzbibliothek. Die Literatur kann an den Benutzerarbeitsplätzen der Bibliothek eingesehen, aber nicht außer Haus entliehen werden. Sofern der Erhaltungszustand der betreffenden Bücher es erlaubt, können durch die Bibliotheksmitarbeiterinnen Kopien angefertigt werden. Die Benutzung der Bibliothek erfolgt nach vorheriger Absprache.

Wegen der Corona-Virus-Pandemie beachten Sie bitte die Hygienemaßnahmen unserer Haus- und Besucherordnung, vielen Dank!

 

Ansprechpartnerin

Ute Bochmann
Tel.: 0371 3676-130
E-Mail