Bernstein. Tränen der Götter | ab 19. Oktober 2016

Seit Jahrtausenden begleitet Bernstein die Menschheitsgeschichte. Schon in der Antike ranken sich unzählige Mythen um die 'Tränen der Götter'. Touristen kennen ihn als 'Gold der Ostsee' oder verbinden ihn mit der sagenumwobenen Suche nach dem verschwundenen Bernsteinzimmer aus dem Katharinenpalast. Auch die Lausitz ist sehr reich an Bernstein. Aber Bernstein oder Succinit ist gar kein Stein und auch kein Mineral. Er ist ein fossiles Baumharz, das vor Millionen von Jahren überwiegend aus den Wunden von Kiefern austrat. Begleiten Sie uns durch die Sonderausstellung der VFMG in Kooperation mit der Energiefabrik Knappenrode und lernen Sie etwas über die Herkunft des Namens, seine Geschichte von der Steinzeit bis zur Neuzeit, vorbergbauliche und bergbauliche Gewinnungsmethoden sowie die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten, denn Bernstein wird nicht nur zu Schmuckgegenständen verarbeitet. Staunen Sie über die weltweiten Fundstellen, die größten Inklusensammlungen und lesen Sie Exkursionsberichte des VFGM. Oder lassen Sie ihre Augen einfach über die Ausstellungsstücke wandern und sich von dem Farbspektrum faszinieren.

In Verbindung mit der Ausstellung werden Erlebnisführungen mit Experimenten zu Bernstein und Harz für Klein und Groß angeboten.

Termine: 6. August, 1. Oktober, jeweils 10 Uhr