Aktuelles

Geschichten von hier und heute | Sonntag, 5. August, 11 Uhr

'Die haben harte Hände und ein hartes Herz, die streiten ohne Ende und die sterben früh. Die suchen ein Vergnügen und finden nur den Schmerz. Die können lügen, aber leben können die nie.'  So lautet eine Zeile aus Gundermanns Lied 'Und musst du weinen'. Seine Lyrik lässt Bilder entstehen. Man sieht ihn, den Alten, mit Schienenzange. Man kennt auch den Geruch der besungenen Thermosflasche. Der Duft von Flieder und die Beschreibung des möglichen Verlustes erzeugen Wehmut.

Am Sonntag, 5. August 2018, 11 Uhr laden die Energiefabrik Knappenrode und der Kunstverein Hoyerswerda gemeinsam zur Lesung 'Geschichten von hier und heute' ein. Direkt in der Sonderausstellung 'Kunst+Kohle. Arbeit und Bergbau in der DDR-Kunst' können die Gäste den Texten und Liedern aus und von der Lausitz lauschen. Angela Potowski und Helene Schmidt vom Hoyerswerdaer Kunstverein e. V. werden Texte von Volker Braun, Ralph Giordano, Jurij Koch, Jan Kasper, Jan Skala, Kito Lorenc, Erich Loest, Irina Liebmann, Brigitte Reimann, Siegfried Pitschmann, Konrad Zuse u. a. vortragen. Christian Völker-Kieschnick singt zur Gitarre Lieder von Gerhard [Gundi] Gundermann.

 

Veranstaltungsort: Schaltzentrale der Energiefabrik Knappenrode

Ansprechpartnerin: Juliane Wünsche

 

Die Veranstaltung kann kostenfrei besucht werden, gezahlt wird lediglich der reguläre Museumseintritt [Familien 10 €, Vollzahler 5 €, Ermäßigte 2,50 €, Kinder bis 6 Jahre frei].

Achtung Baustelle!

Vom 26. März bis voraussichtlich zum 30. Oktober 2018 wird die Straße zwischen Maukendorf und Knappenrode erneuert und ist daher gesperrt. Außerdem ist beginnend am 26. März bis zum 11. August 2018 die B96 in Groß Särchen wegen Bergbausanierungsarbeiten gesperrt.

Von Bautzen kommende Gäste haben dadurch kaum Einschränkungen. Sie folgen in Groß Särchen der Umleitung und dann der normalen Ausschilderung nach Knappenrode.

Von Hoyerswerda kommend gibt es die Möglichkeit über Lohsa, Friedersdorf, Mortka und Koblenz zu fahren oder in Maukendorf Richtung Wittichenau abzubiegen. Von dort gibt es die Möglichkeit über Hoske und Rachlau nach Groß Särchen zu gelangen und der Ausschilderung nach Knappenrode zu folgen.

Aus Drei mach Eins - 'Planänderung' in der Energiefabrik

100 Jahre ist sie alt – die traditionsreiche Brikettfabrik Werminhoff/Knappenrode – und sie geht in ihr letztes Jahr alter Zeitrechnung vor Schließung und Wiedereröffnung 2020.

Ein solches Jubiläum muss gewürdigt werden. Wir haben uns viel vorgenommen. Der Veranstaltungskalender ist prall gefüllt.

Die ersten Baustellenführungen haben stattgefunden. Die Gäste konnten sich direkt vor Ort über das Vorhaben der Standortentwicklung und des Umbaus informieren. Die zukünftigen Räume in der Fabrik sind geräumt und teilweise entkernt. Kaum zu glauben, denn auf dem weiträumigen Gelände sind die Maßnahmen fast nicht zu sehen. Die ständigen Ausstellungen, der Fabrik.Erlebnis.Rundgang, der Außenbereich – alles ist weiterhin
uneingeschränkt erlebbar.

Vor unseren Toren wird ebenfalls viel gebaut. Die Zufahrtsstraße nach Knappenrode und ab Juni 2018 auch die zukünftige Erschließungsstraße in der Energiefabrik werden ertüchtigt. Die großräumigen Umleitungen sind
ausgeschildert. Nach Fertigstellung werden der Ort Knappenrode und die Energiefabrik sehr gut erschlossen und erreichbar sein – mit Blick auf  die Neueröffnung 2020 und die Besucherlenkung ein sehr schönes Ziel.

Wir werden die großen Sommerveranstaltungen – L.O.B.T. und Fabrik.Fest.Spiele [9./10. Juni] und die Sagenhafte Energiefabrik [28. Juli] in den Herbst verlegen und mit dem Herbst.Feuer.Fest verschmelzen.

Am 13.10. feiern wir ein letztes großes Fest – ein zünftiges Kehraus – vor der Wiedereröffnung 2020. Bereichert um viele Attraktionen: Bewährtes der Fabrik.Fest.Spiele, Theater und Feuershow, Sagenhafte Energiefabrik – ein Sommernachtsspektakel, Live-Musik sowie Trödel- und Handwerkermarkt.

Es ist viel Bewegung in und um Knappenrode. Überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Veranstaltungskalender 2018