Energiefabrik Knappenrode: Lausitzer Bergbaumuseum

FabrikErlebnisRundgang - Dreimal täglich Akustik-Schicht!

Den Auftakt des neuen Rundgangs durch die hundertjährige Brikettfabrik Knappenrode bildet der 22 Meter hohe Treppenturm aus Stahl. Sobald die 122 Stufen erklommen sind, bietet sich Ihnen ein grandioser Blick ins Lausitzer Bergbau-Land. Dort, wo einst die Kohle in die Fabrik gelangte, taucht man ein in die Fabrikgeschichte: Über sieben Etagen zieht sich ein Steg durch die von Kohlestaub geschwärzten Maschinensäle. In 75 Jahren Produktionszeit wurden in Knappenrode bei Hitze, Staub und Lärm 67 Millionen Tonnen Brikett gepresst. Überdimensionale Filmprojektionen, berührende Interviews, skurrile Schichtszenarien, historische Fotografien und kompakte Informationen begleiten den 'Weg der Kohle' und lassen Fabrikgeschichte und Geschichten mit allen Sinnen lebendig werden.

  • [Fotograf: Wolfgang Wittchen]
  • [Fotograf: Wolfgang Wittchen]
  • [Fotograf: Wolfgang Wittchen]
  • [Fotograf: Wolfgang Wittchen]

Dreimal am Tag heißt es dann: Akustik-Schicht! Mit dem Signal der Fabriksirene beginnen die Pressen, Trockner, Siebe und Förderbänder zu ertönen – ein ohrenbetäubender Eindruck!

Akustik-Schicht: Dienstag - Sonntag 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr