Vermietung Sonderausstellungshalle

Das Gebäude der ersten Eisengießerei auf dem Gelände des heutigen Industriemuseums ließ Hermann Escher 1899 vom Baumeister Paul Fiedler errichten. Nach Rekonstruktions- und Restaurierungsarbeiten in den Jahren 2000 bis 2003 bietet diese Halle heute auf 600 m² Platz für Sonderausstellungen oder für Ihre Veranstaltung.

Die Industriehalle mit ihren Backsteinwänden und den großen Bogenfenstern eignet sich insbesondere für Firmenfeiern, Tagungen, Präsentationen und Empfänge für max. 200 Gäste.

Gern beraten wir Sie in Vorbereitung Ihrer Veranstaltung.

Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Wasner
fon: 0371 3676-110
fax: 0371 3676-411
E-Mail