IMPULS - Leben in Chemnitz | 11. Oktober bis 9. November 2008

Schülerwettbewerb zum Thema 'Wasser'

Über 150 Kunstexponate rund um das Thema Wasser waren im Industriemuseum Chemnitz zu sehen sein.

Angefertigt wurden die Arbeiten von Schülern der Chemnitzer Gymnasien, die sich damit an dem Wettbewerb des Vereins Kunst für Chemnitz e. V. und des Industriemuseums Chemnitz beteiligten. Bei den Exponaten handelt es sich um die besten Arbeiten aus jedem Gymnasium.

Bei der Umsetzung des Themas konnten die Gymnasiasten frei wählen. Es entstanden Einzel- und Gruppenarbeiten auf den Gebieten der Malerei, Grafik, Fotografie sowie dreidimensionale und digitale Werke.

Die Preisträger jeder Altersgruppe wurden zur Ausstellungseröffnung am 11. Oktober im Industriemuseum Chemnitz ausgezeichnet.

Schirmherrin des Wettbewerbs unter dem Motto 'IMPULS – Leben in Chemnitz' war Brunhild Kurt, Direktorin der Sächsischen Bildungsagentur.

Unterstützt und begleitet wurde der Wettbewerb von weiteren Partnern, wie der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, der Südsachsen Wasser GmbH, der Braustolz GmbH und dem Amt für Familie und Soziales der Stadt Chemnitz.

Preisträger