Geschmackssachen | 17.09.2005 bis 17.04.2006

Eine Ausstellung des Rheinischen Industriemuseums
in Kooperation mit dem Sächsischen Industriemuseum Chemnitz

Nachtisch

Die Schlaraffenländer, die sehr individuell sein können, wollen wir nicht vergessen. Hier werden Kindheitsträume und Glücksversprechen serviert. Man lässt sie am Besten ganz genüsslich auf der Zunge zergehen - unter einem Baum der Erinnerung, der auch einer der Erkenntnis sein kann. Die Zukunft hat mit den Anwendungen biogenetischer Techniken längst begonnen. Diese Früchte menschlicher Vernunftleistung dürften wohl die Phantasien um den 'Replikator', die Essensausgabe von Raumschiff Enterprise, einholen. Reine Geschmackssache?

Im so genannten Agenda-Forum werden die Besucherinnen und Besucher empfangen und beenden auch wieder den Ausstellungsbesuch. Hier geben ausgewählte Institutionen und Organisationen (vom Agrar-Marketing Sachsen e. V. über Greenpeace bis Brot für die Welt) Hinweise, Beispiele und Empfehlungen zu den Themen Essen, Gesundheit und Weltpolitik. Initiativen in aller Welt haben die Ernährung im Konsumzeitalter zu ihrer Sache gemacht. Es geht ihnen um den Handel zu fairen Preisen, um nachhaltige Anbau- und Produktionsmethoden oder um regionale Rezepte und das Wissen über schmackhafte alte Obst- und Gemüsesorten.