Stellenausschreibung

Maschinenvorführer/in

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum unterhält  in Chemnitz das Industriemuseum Chemnitz, in Crimmitschau die Tuchfabrik Gebr. Pfau, in Ehrenfriedersdorf die Zinngrube mit mineralogischem Museum und in Knappenrode [Landkreis Bautzen] die Energiefabrik Knappenrode.

Der Zweckverband Sächsisches Industriemuseum bietet zum 01.06.2018 eine unbefristete Stelle als

   Maschinenvorführer/in

im Industriemuseum Chemnitz an.

 

Der Aufgabenbereich umfasst u. a.

> Vorführen von historischen und aktuellen Maschinen und anderen Exponaten im Museum für Einzelbesucher und Gruppen sowie das Erläutern technischer und historischer Zusammenhänge

> Warten der Maschinen und anderer Vorführexponate

> Führungen durch die Ausstellung

> Absicherung der Ordnung und Sauberkeit im Ausstellungsbereich

 

Das Aufgabengebiet erfordert:

> einen Facharbeiterabschluss in einem technischen Beruf

> Erfahrungen in der Arbeit mit Werkzeug- und Textilmaschinen

> Kenntnisse über NC- und CNC-Technik (Sinumerik-Steuerung) wünschenswert

> Fähigkeiten zur verbalen Vermittlung von Exponaten für unterschiedliche Zielgruppen

> Interesse an der sächsischen Industriegeschichte

> Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit

> sicheres und freundliches Auftreten, gepflegtes Erscheinungsbild

> Englischkenntnisse von Vorteil

> Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und zum Teil in den Abendstunden

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD.

Die Stellenausschreibung richtet sich gleichermaßen an männliche und weibliche Bewerber. Menschen mit Schwerbehinderung werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30. Dezember 2017 an den

Zweckverband Sächsisches Industriemuseum

Geschäftsführer

Herrn Dr. Oliver Brehm

Zwickauer Straße 119

09112 Chemnitz

 

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur mit frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.