Förderverein Industriemuseum Chemnitz e. V.

Arbeitsgruppe Gießerei

Die Mitglieder der AGr Gießerei 2015
Fotografin: Hannelore Zschocke, Industriemuseum Chemnitz

Die Gießereiindustrie hat in Sachsen, besonders in Chemnitz, eine sehr lange Tradition; u. a. wäre die Entwicklung des Maschinenbaus und der Automobilindustrie in Chemnitz ohne die vorhandene Gießereiindustrie nicht möglich gewesen.
Mitzuhelfen, dieses bedeutende Erbe für folgende Generationen zu erhalten, ist Aufgabe der 2004 gegründeten Arbeitsgruppe Gießerei.

Die Arbeitsgruppe vereint Mitglieder des Deutschen Gießereiverbandes, des Gießereiinstitutes der TU Bergakademie Freiberg, Geschäftsführer und Mitarbeiter aus Gießereien Sachsens und Gießereifachleute im Ruhestand, die durch ihre frühere berufliche Tätigkeit über ein umfangreiches Fachwissen verfügen.

Aufgaben der Arbeitsgruppe:

  • Bekanntheistgrad der Branche Gießerei erhöhen,
  • Image als High-Tech-Branche mit internationaler Ausstrahlung verbessern,
  • fachliche Begleitung thematischer Führungen und des Projektangebots Alles aus einem Guss im Industriemuseum Chemnitz
  • Unterstützung des Industriemuseums bei der Vorbereitung und Präsentation von Ausstellungen, z. B.: Dauerausstellung, Themenfeld Feuer und Flamme, Sonderausstellung [2006] WEISSGLUT - Vom Handwerk zur Hightech-Gießerei
  • Unterstützung von Schulen, Arbeitsagentur und IHK bei Berufsberatung
Dauerausstellung, Ausstellungsbereich 'Feuer und Flamme'
Fotografin: Hannelore Zschocke, Industriemuseum Chemnitz

 

Die AGr Gießerei ist offen für weitere interessierte Mitarbeiter und für Anregungen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

Dr. Günter Schaefer
Leiter der AGr Gießerei, Förderverein
fon: 037200 80946
E-Mail