Grob und Fein

Raumaschine
Foto: Archiv Industriemuseum Chemnitz
Webmaschine
Foto: Archiv Industriemuseum Chemnitz

Textilmaschinen im Wandel der Zeit

Ob modebewusst oder nicht, Textilien aller Art prägen den Alltag des modernen Menschen. Englische Maschinen revolutionieren im 18. Jahrhundert ihre Herstellung. Sie werden von sächsischen Unternehmern importiert oder nachgebaut. Sachsen wird ein Zentrum der Textilindustrie in Europa. Handwerker und Ingenieure konstruieren immer leistungsfähigere Spezialmaschinen, die weltweit nachgefragt werden.

Wandeln Sie auf den Spuren der industriellen Revolution. Viele der hier gezeigten Textilmaschinen funktionieren noch wie am ersten Tag.

Heute werden in Sachsen vor allem technische Textilien hergestellt, die durch ihre Funktionalität, Haltbarkeit und geringes Gewicht überzeugen. Forschungsinstitute überprüfen ihre Zuverlässigkeit und entwickeln neue Anwendungen. Einige davon sind hier zu sehen. Nutzen Sie auch die Chance zum Experimentieren an den gekennzeichneten Stationen.